Führungswechsel bei GGH MullenLowe: Trio führt Agentur Posted on

Nach 26 Jahren übergibt GGH MullenLowe Gründer Benedikt Holtappels die operative Führung der Agentur. Marc Pech, Nina Jünemann und Marielle Wilsdorf bilden das Führungstrio der Zukunft. Marielle Wilsdorf kommt in Kürze als Chief Creative Officer (CCO) von DDB Hamburg. Marc Pech und Nina Jünemann sind beide bereits seit einigen Jahren in leitenden Funktionen bei der Agentur. Benedikt Holtappels wird als Chairman die Entwicklung der Hamburger Agentur weiter mit begleiten.

Marc Pech ist seit fünf Jahren bei GGH MullenLowe. Er kam von Grabarz & Partner und gehört zu den erfahrensten Beratungschefs Deutschlands. Bei GGH MullenLowe verantwortet er in seiner Funktion als COO das operative Geschäft, leitet die Beratung und ist für sämtliche Kundenthemen verantwortlich. Nina Jünemann, CSO, leitet seit Anfang 2017 das Planning der Agentur und ist für die Themen Strategie, Markenentwicklung und -führung – vor allem im digitalen Zeitalter – verantwortlich.

Neu im Bund ist Marielle Wilsdorf als CCO. Sie kommt von DDB Hamburg, wo sie als Executive CD maßgeblich für den Kunden Telekom verantwortlich war. Vor DDB war sie viele Jahre in Führungspositionen bei Jung von Matt tätig. Marielle Wilsdorf ist ADC Mitglied und hat im Laufe ihrer Karriere Kunden wie BVG, Share Now, Douglas und Nivea betreut. Für ihre Arbeiten wurde sie zahlreich ausgezeichnet.

Gründer Benedikt Holtappels zieht sich im Rahmen seiner neuen Rolle aus dem Tagesgeschäft zurück und übergibt die operative Führung der Agentur an Nina, Marc und Marielle. Gemeinsam mit ihnen wird er sich um die strategische Weiterentwicklung der Agentur kümmern.

„Der Führungswechsel gehört zu den sensibelsten und emotionalsten Phasen eines Unternehmens. Und ich bin froh und dankbar, die passenden Menschen gefunden zu haben. Marc und Nina kennen die Agentur aus dem Effeff. Marielle passt unglaublich gut zur Kultur und Denkweise von GGH MullenLowe und wird durch ihre Außensicht und ihre kreative Exzellenz neue Impulse in die Agentur tragen. Ich könnte nicht glücklicher mit meiner Nachfolgelösung sein“, kommentiert Benedikt Holtappels.

„Wir freuen uns total, zusammen die Chance zu bekommen, noch mehr Verantwortung zu übernehmen und die Agentur in die Zukunft zu führen. In der Marke GGH MullenLowe steckt noch so viel Potential. Zusammen mit unserer Wunschkandidatin Marielle können wir das noch deutlich besser ausschöpfen. Denn unser aller Herz schlägt für herausragende Kreation, die Menschen, Marken und Märkte bewegt“, sagen Nina Jünemann und Marc Pech.

„GGH MullenLowe bringt alles mit, was mich reizt: Tolle Menschen, fundiertes Marken-Know-how mit digitaler DNA und ein großes Verständnis für herausragende Kreation. Ich freue mich sehr darauf, Teil des neuen Führungsteams zu sein und die Agentur mit in die Zukunft zu führen“, sagt Marielle Wilsdorf.