PLAY

Kommt ein Vegetarier zum Fleischverband

Kunde
Unilever
Service
Markenkommunikation
Digitales Bewegtbild
OOH

Herausforderung

2019: Der Markt für Fleischalternativen ist übersättigt: Mehr als 20 Konkurrenten kämpften um Veganer:innen, Vegetarier:innen und Flexitarier:innen. Das Ziel für „The Vegetarian Butcher“: Aus diesem großen Wettbewerb herausstechen. Und irgendwann der größte Metzger der Welt zu werden.

OOH
OOH
Bewerbungsbrief
Bewerbungsbrief
Namings
Namings

Lösung

Wir wollten uns aufmerksamkeitsstark dem gesamten Fleischmarkt gegenüberstellen – ja, gesamten Markt. Dazu veranstalteten wir einen PR-trächtigen Markenlaunch: Herzstück war – neben herausfordernden Produktnamings und Onlinevideos – ein PR-Stunt: Wir beantragten ernsthaft die Mitgliedschaft in deutschen Fleischverbänden beworben.

Wir haben Ahnung und wollen die Zukunft des Fleischgenusses wirklich mitgestalten: Der Gründer von The Vegetarian Butcher ist Landwirt in neunter Generation und liebt Fleisch. Nur dass man dafür Tiere braucht, glaubt er schon lange nicht mehr.

PR
PR

Ergebnis

Posts und Videos von The Vegetarian Butcher wurden tausendfach gesehen, geliked und geteilt. Die Community wuchs schnell, genau wie die Nachfrage in den Supermärkten. Aber vor allem das Video der Bewerbung für die Fleischereiverbände sorgte für kontroverse Diskussionen wie: Was ist Fleisch? Und: Müssen dafür Tiere sterben? Auch wenn die Antwort auf unsere Bewerbung „Nein, Danke“ lautete, ist das nicht das Ende unserer Geschichte, sondern der Anfang einer Bewegung.

Zusammen etwas Bewegen