BWK: Ein Tattoo mit heilender Wirkung – #wiederganzich

Bepanthen

Unter dem Motto #wiederganzich geht es in dieser Kampagne für Bepanthen um eine ganz andere Form von Tattoos: fotorealistische Brustwarzen.

Ein Brustwarzentattoo unterstützt betroffene Frauen, sich nach einer überstandenen Brustkrebsbehandlung wieder ein bisschen vollständiger zu fühlen. Denn im Verlauf einer Brustkrebsbehandlung kann es notwendig werden, dass mit der Brust auch die Brustwarze betroffener Frauen entfernt werden muss. Eine Möglichkeit, die Brustwarze anschließend zu rekonstruieren, ist ein fotorealistisches 3D-Tattoo. Auf diesem Gebiet ist der international erfolgreiche Tattoo Artist Andy Engel eine anerkannte Größe. Ihn haben wir begleitet und in Kooperation mit ihm Frauen getroffen, die dieses Thema direkt betrifft.

In dokumentarischen Onlinevideos erzählen zwei Protagonistinnen von ihrem langen Weg der Heilung und welche Rolle das Brustwarzen-Tattoo als visueller Abschluss der körperlichen und seelischen Heilung spielt. Bepanthen hat sich zum Ziel gesetzt, diese Möglichkeit der Brustkrebsnachbehandlung bekannter zu machen. Und wir sind stolz, bei dieser Mission dabei zu sein.